Mensch-Maschine
Schreibe einen Kommentar

Zwei neue Arme

Der US-Amerikaner Leslie Baugh hat vor 40 Jahren bei einem Stromunfall beide Arme verloren. Nun haben Wissenschaftler der Johns Hopkins Universität mit ihm zwei Armprothesen getestet – nach eigenen Angaben eine Weltpremiere. Gesteuert werden die künstlichen Arme über Sensoren, die greifen an seiner Schulter Nervenimpulse ab und setzen diese dann in Bewegungen um. Auf diese Weise kann Baugh die Prothesen, nach einer Übungsphase mit seinen Gedanken steuern.

Mehr zum Thema:
Der Mann mit den 13 Beinen auf BBC Future und eine Erklärung der verwendeten Mensch-Maschine-Schnittstelle von Arte Future.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.